SOLANGE

Intervention

seit 2018

As long as I say career and you hear family management, I will be a feminist. As long as power entices men to abuse women, I will be a feminist. As long as equality is a never-ending construction site, I will be a feminist. As long as god has a beard, I will be a feminist. As long as women’s power is an underrated energy source, I will be a feminist.

Wie lange müssen wir uns noch für Gleichberechtigung einsetzen?

visit: https://www.solange-theproject.com

SOLANGE ist ein interaktives und auf Dialog ausgerichtetes Kunstprojekt, mit dem wir seit 2018 sensibilisieren und auf noch bestehende gesellschaftliche Missstände aufmerksam machen wollen. Unser Material ist ein zwei- bis vierhundert Quadratmeter großes Kunstwerk – ein handbesticktes Staubschutznetz auf Baustellen.

Ein Satz, der mit “Solange” beginnt und mit “bin ich Feminist:in” endet, wird mit pinkem Tüll im Kreuzstich großformatig auf Staubschutznetze gestickt und an Baugerüste montiert. Das Spannungsfeld entsteht aus der Dynamik zwischen traditionell weiblich konnotiertem Handwerk und Männer dominierter Baustelle. Die großformatigen Botschaften verdeutlichen die anhaltende Notwendigkeit feministischer Forderungen

Die Themenbereiche für die Slogans werden aus zahlreichen Gesprächen rund um das Thema Feminismus entwickelt. Im Fokus steht das Hinterfragen aktueller gesellschaftlicher Machtstrukturen.

 

Ziel und Vision

SOLANGE steht für eine tolerante, weltoffene und faire Gesellschaft, in der sich alle Geschlechter auf Augenhöhe begegnen und Gleichberechtigung selbstverständlich ist. Wir verstehen Feminismus nicht als „Frauensache“, sondern als gesellschaftlich immanentes Thema, das alle angeht. Von einem Aufbrechen starrer Rollenklischees profitieren alle.

Produktion

Einst wurden Frauen – winzig kleine Monogramme stickend – zu Hause am Stickrahmen ruhig gehalten. Heute sticken wir mit Kabelbindern und pinkem Tüll riesengroß, im öffentlichen Raum und zeigen unübersehbar: Hallo, wir sind da! Wir wollen ENDLICH Gleichberechtigung und Augenhöhe in allen Bereichen.

SOLANGE punktet mit Maßanfertigung (auf jede Baustelle individuell angepasst), hochwertigem Handwerk und eingängigen Slogans, die in Abstimmung mit unseren Partner:innen kreiert werden.

SOLANGE präsentiert sich als eigenständige Marke mit hohem Wiedererkennungseffekt und hebt sich allein schon durch die Textur (Stickerei statt Druck) deutlich von verwechselbaren Megaboards ab.

SOLANGE ist Ressourcen-schonend, weil Basismaterial verwendet wird, das ohnedies für den Schutz der Baustelle gebraucht wird.

In Zusammenarbeit mit: Tina Themel (Text), Margarethe Clausen (Text editing English), Vivian Simbürger (Stickerei), Marie Themel (Instagram), Birgit Schmoltner (Presse).

Website: https://www.solange-theproject.com

Instagram: @solange_theproject

 

Fotocredits: Bernd Hofbauer, Katharina Cibulka, Ferdinand Cibulka, Hannes Engl